Wieseschule Soest
Wieseschule Soest

Waldjugendspiele in der Günner Hude

 

Am 16. September nahm die Käferklasse an den Waldjugendspielen teil.

Hier erkundeten die Kinder mit Frau Schenk  in Gruppen nacheinander 14 Stationen des Waldes.

 

Nach interessanten Informationen über Tiere und Pflanzen des Waldes und eineinhalb Stunden Weg war Station 8 eine besonders beliebte Station, da man es sich hier bei Sonnenschein einfach gemütlich machen durfte und etwas Zeit hatte, um sich für den weiteren Fußmarsch zu stärken.

 

Zwischendurch ging es auch schon mal querfeldein über Gräser, Wurzeln und andere Unebenheiten des Bodens. Mit allen Sinnen erlebten die Kinder den Wald. Sie hörten typische Waldgeräusche, rochen an einer Douglasie, erfühlten an der Station 12 einige Gegenstände aus der Natur, probierten eine „Waldbifi“ aus Wildschwein- und Rehfleisch, und sahen eine Menge kleiner aufregender Besonderheiten, an denen Klassenkameraden einfach vorbei gingen...

Nach ausgiebiger Rast auf einem Spielplatz fuhren alle sonnen- und sauerstoffgetankt wieder zurück zur Wieseschule.

 

Prima Klima

Druckversion Druckversion | Sitemap
{{custom_footer}}